Fahrer


Electric Touring Car Racing

Augusto Farfus


Über Augusto

Schon ab einem sehr frühen Alter gedieh in Augusto, der in Brasilien aufwuchs, die Leidenschaft für den Rennsport. Gerade sechs Jahre jung, begann er, in seiner Heimatstadt Curitiba Mini-Motorräder zu fahren, etablierte schnell sein Talent und es brachte ihm den Spitznamen „Magic Motorcycle Boy“ ein. Er stieg 1992 zum Kart-Rennsport auf, und am Ende seiner ersten Saison hatte er die Paranaense-Meisterschaft gewonnen. Nach dem Besiegeln zahlreicher Landestitel stieg Augusto zu den Formel-Rennwagen auf, in denen er 2001 zum European Formula Renault Champion und 2003 zum European Formula 3000 Champion gekrönt wurde. Im Anschluss an diese Erfolge absolvierte er 2004 die European Touring Car Championship, bevor er sich 2005 in die World Touring Car Championship begab. Augusto verbrachte sechs Saisons in der WTCC, stand 32-mal auf dem Podium und belegte zweimal den dritten Platz in der Fahrermeisterschaft.

Seine nächste Herausforderung war die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM), in der er sieben Jahre zubrachte. Das Highlight dieses Zeitraums war sein zweiter Platz in der Saison von 2013. 2019 kam Augusto zu Hyundai, um unseren i30 N TCR im World Touring Car Cup zu fahren. In seiner Debütsaison mit unserem Team holte er zwei Podien. Im selben Jahr errang er auch bei den 24 Stunden von Daytona den Sieg, hier in der GTLM-Klasse – eine Leistung, die er 2020 wiederholte. Augusto war der Test- und Entwicklungsfahrer unseres ersten elektrischen Rennwagens, dem Veloster N ETCR, und er wird bei dessen Wettkampfdebüt in der ersten PURE ETCR-Saison von 2021 am Steuer Platz nehmen.

Fotos

Karriere

2020

24 Stunden von Daytona
Ergebnis: Platz 1 in der Klasse

2019

FIA World Touring Car Cup
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Race of Germany, Race of Portugal
Endergebnis: Platz 15

24 Stunden von Daytona
Ergebnis: Platz 1 in der Klasse

2018

Zwei Läufe des FIA GT World Cup
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Macau
Endergebnis: Platz 1

2017

Zwei Läufe des FIA GT World Cup
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Macau
Endergebnis: Platz 4

2013

Alle Läufe der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (10)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Hockenheim, Oschersleben, Zandvoort
Endergebnis: Platz 2

2011

24 Stunden vom Nürburgring
Ergebnis: Platz 1 gesamt

24 Stunden von Dubai
Ergebnis: Platz 1 gesamt

2009

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (24)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Valencia, Porto, Brands Hatch, Oschersleben, Okayama, Macau
Endergebnis: Platz 3

2008

24 Stunden vom Nürburgring
Ergebnis: Platz 1 gesamt

2006

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (20)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Monza, Puebla, Valencia
Endergebnis: Platz 3

2003

Alle Läufe der Euro 3000 (9)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Pergusa, Monza, Spa-Francorchamps, Jerez
Endergebnis: Platz 1

2001

Alle Läufe des Formula Renault 2.0 Eurocup (10)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt
Endergebnis: Platz 1

F&A

F1. Wer ist dein Motorsport-Idol? 


Ayrton Senna (da ich Brasilianer bin, ist dies die Standardantwort!) .

F2. Was sind deine Hobbys?

Familie, ferngesteuerte Flugzeuge/Hubschrauber/Drohnen, Laufen.

F3. Wie sieht dein ideales Urlaubsziel aus?

Wo immer meine Familie ist und wo ich warmes Wetter vorfinde.

F4. Welchen Beruf hättest du gewählt, wenn du kein Rennfahrer geworden wärst?

Mein Großvater erfand in Brasilien eine Churrascaria und alle meine Familienangehörigen arbeiten in seinem Unternehmen. Wir haben viele Restaurants, sodass dies eine potenzielle Karriere für mich gewesen wäre.

F5. Was isst du am liebsten? 


Von meiner Frau zubereitete Speisen. Sie ist sehr gut! Wenn ich nicht Profisportler wäre, könnte ich ohne Weiteres mit Pizza, Sushi und Eiscreme überleben.

F6. Beschreibe dich selbst in 3 Worten.


Loyal, ehrlich, Rennfahrer.

SHARE:

Persönliche Daten

Geburtstag:

3. Sep 1983

Geburtsort:

Curitiba, Brasilien

Nationalität:

Brasilianer

Interessen:

Laufen, Drohnen und ferngesteuerte Flugzeuge/Hubschrauber fliegen

ETCR Facts

Erstes Rennen:

Race of Italy 2021

Erster Sieg:

Race of Spain 2021 - Super Final

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken