Fahrer


World Rally Championship

Carlos del Barrio


Über Carlos

Der in Santander geborene Beifahrer Carlos hat an der Seite einiger spanischer Rallyegrößen eine beneidenswerte Rallyeerfahrung angehäuft. Sein erster Versuch als Beifahrer erfolgte 1987, als er an der Rally Vidal de la Peña teilnahm, aber es war 1994, als er das erste Mal mit Jesus Puras bei der WRC auftrat. Diese Partnerschaft hatte in ihrer spanischen Heimat enormen Erfolg und brachte ihnen drei spanische Rallyemeisterschaftstitel ein. 2004 schloss sich Carlos mit Dani Sordo für eine zunächst vier Veranstaltungen umfassende Kampagne zusammen, als der junge Spanier nach einem erfahrenen Beifahrer suchte. Das Duo fand sich 2011 für ein längeres WRC-Programm wieder zusammen, was drei Podien und einen populären Sieg bei der 2013er Ausgabe der Rallye Deutschland einbrachte. Diese Ergebnisse will die Crew 2018 wieder erzielen, wenn sie für ausgewählte Veranstaltungen in der WRC für Hyundai Motorsport wieder zusammenkommen.

Fotos

Karriere

2018

Einzelne Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit Hyundai (7)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rally Mexico, Platz 3 gesamt, Rally Argentina
Endergebnis: Platz 9

2017

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (9) / Fahrer Surhayen Pernía (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Rallye Villa de Llanes, Rally Princesa de Asturias – Ciudad de Oviedo
Endergebnis: Platz 4
Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Cristian López Herrero / Fahrer Surhayen Pernía (ESP), Ral.li Ciutat de Cervera / Fahrer Xavi Pons (ESP)

2016

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (7) / Fahrer Surhayen Pernía (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rallye Villa de Llanes
Endergebnis: Platz 7

2014

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (5) / Fahrer Surhayen Pernía (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rallye del Bierzo
Endergebnis: Platz 7

2013

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (12) / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Deutschland
Endergebnis: Platz 5

2012

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (8) / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rallye Monte-Carlo
Endergebnis: Platz 11
Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Tour de Corse / Fahrer Dani Sordo (ESP)

2011

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (6) / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rallye de France – Alsace
Endergebnis: Platz 8

2010

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (4) / Fahrer Eugenio Mantecón (ESP)
Zahlreiche Runden in der IRC (6) / Fahrer Daniel Olivera (BRA)
Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Costa Esmeralda, Rally Cristian López Herrero / Fahrer Eugenio Mantecón (SEP)

2009

Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye de Torrelavega / Fahrer Dani Sordo (ESP)

2008

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (6) / Fahrer Armide Martín (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Rally Race Shalymar
Endergebnis: Platz 8
Zahlreiche Runden in der spanischen Schotter-Meisterschaft (5) / Fahrer Xavi Pons (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye de Tierra de Pozoblanco und Rallye de Tierra de Guijuelo
Endergebnis: Platz 1

2007

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (6) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Rally de Ourense und Rally Costa Brava
Endergebnis: Platz 3
Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally de Maspalomas / Fahrer Armide Martín (ESP)

2006

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (15) / Fahrer Xavi Pons (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 4 gesamt, Rally d’Italia Sardegna, Rally of Turkey, Rally Australia, Rally New Zealand
Endergebnis: Platz 7

2005

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (9)
Bestes Ergebnis: Platz 4 gesamt, Rally Catalunya – Costa Daurada / Fahrer Xavi Pons (ESP)
Eine Runde in der spanischen Landesmeisterschaft / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Rías Baixas Redcom

2004

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (4) / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 13 gesamt, Tour de Corse – Rallye de France
Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (6) / Fahrer Dani Sordo (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Costa del Sol, Rallye de Madrid
Endergebnis: Platz 5

2003

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft mit verschiedenen Fahrern
Bestes Ergebnis: Platz 5 gesamt, Rallye Costa del Sol / Fahrer Dani Sordo (ESP)

2002

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (2) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 6 gesamt, Rallye Sanremo – Rallye d’Italia
Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (8) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally de Canarias, Rallye Santander Cantabria, Rallye Villa de Llanes, Rally de Ourense, Rallye de Avilés, Rally Rías Baixas, Rally Costa del Sol, Rally de Madrid
Endergebnis: Platz 1

2001

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (8) / Fahrer Ricardo Avero (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rallye de Madrid
Endergebnis: Platz 6
Zahlreiche Runden in der Meisterschaft der Kanarischen Inseln (5) / Fahrer Ricardo Avero (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Palma-Canaria Norte, Rally Villa de Granadilla, Rally La Palma Isla Bonita, Rally San Miguel de Abona
Endergebnis: Platz 4

2000

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (7) / Fahrer Salvador Cañellas Jr. (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Villa de Llanes, Rallye Internacional de La Coruña
Endergebnis: Platz 2
Zahlreiche Runden in der spanischen Schotter-Meisterschaft (8) / Fahrer Pedro Javier Diego (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Ciudad de Zaragoza
Endergebnis: Platz 2

1999

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (3) / Fahrer Salvador Cañellas Jr. (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 39 gesamt, Rallye Catalunya – Costa Brava – Rallye de España
Zahlreiche Runden in der spanischen Schotter-Meisterschaft (7) / Fahrer Salvador Cañellas Jr. (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Ciudad de Zaragoza, Critérium del Berguedá, Rallye de Tierra de Gernika
Endergebnis: Platz 2
Zahlreiche Rallyes in ganz Europa
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Terre des Cardabelles, Rallye Terre des Drailles

1998

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (2) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (9) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye Villa de Adeje Tenerife; Rallye Caja Cantabria, Rally Villa de Llanes, Rallye de Ourense, Rallye de Avilés, Rallye Príncipe de Asturias, Rallye Madrid
Endergebnis: Platz 1

1997

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (9) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye El Corte Inglés, Rally Villa de Adeje, Rallye Caja Cantabria, Rallye Villa de Llanes, Rally de Ourense, Rallye Príncipe de Asturias
Endergebnis: Platz 1

1996

Zahlreiche Runden in der 2-Liter-Rallye-Weltmeisterschaft (8) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 5 gesamt, Rallye de Portugal
Endergebnis: Platz 3

1995

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (8)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rallye San Agustín, Rally San Froilán / Fahrer Jesús Puras (ESP)

1994

Zahlreiche Runden in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (5) / Fahrer Jesús Puras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 8 gesamt, Rallye de Portugal
Endergebnis: Platz 30

1993

Zahlreiche Runden in der spanischen Landesmeisterschaft (4) / Fahrer David Guixeras (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 4 gesamt, Rally Villa de Llanes
Endergebnis: Platz 10

1992

Eine Runde in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft / Fahrer Saiz Capi (ESP)
Ausgewählte spanische Rallyes
Bestes Ergebnis: Platz 4 gesamt, Rally de San Froilán

1991

Eine Runde in der FIA Rallye-Weltmeisterschaft / Fahrer Jaime Azcona (ESP)
Bestes Ergebnis: Platz 12 gesamt, Rallye España – Catalunya Costa Brava
Ausgewählte spanische Rallyes mit verschiedenen Fahrern

1988 –
1990

Ausgewählte spanische Rallyes mit verschiedenen Fahrern

1998

Debüt der Beifahrer-Karriere

F&A

F1. Wer ist Ihr Motorsport-Idol?

Valentino Rossi, ohne Zweifel.

F2. Was sind Ihre Hobbys?

Leichtathletik. Ich nehme oft an Halbmarathon-Veranstaltungen teil, aber auch an kürzeren und längeren Läufen. Ich habe eine persönliche Marathon-Bestzeit von 3 Stunden und 12 Minuten.

F3. Was ist Ihr idealer Urlaubsort?

Wenn ich in Begleitung wäre, würde ich Playa Blanca auf Lanzarote auf den Kanarischen Inseln sagen, aber für einen Solo-Trip würde ich Madrid wählen.

F4. Welchen Beruf hätten Sie gewählt, wenn Sie nicht Rallyefahrer geworden wären?

Ich würde Theaterschauspieler sagen. Als ich an der Uni war, studierte ich Theater.

F5. Was ist Ihre Lieblingsspeise?

Tomatensalat, panierter Seehecht und Pfefferminz-Eiscreme. An Getränken Mineralwasser und ein Glas Rotwein.

F6. Beschreiben Sie sich selbst in 3 Worten.

Freundlicher Rallye-Beifahrer.

SHARE:

Persönliche Daten

Geburtstag:

15. Aug 1968

Geburtsort:

Santander (ESP)

Nationalität:

Spanier

Interessen:

Leichtathletik, Halbmarathon, Marathon

WRC-Fakten

Erstes Rennen:

Rallye España – Catalunya Costa Brava 1991

Erster Sieg:

Rallye Deutschland 2013

Fahrer:
Bei Hyundai:

2018

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken