Fahrer


World Touring Car Cup

Gabriele Tarquini


Über Gabriele

Nach seinem Einstieg in unser Team 2017 wurde Gabriele ein wesentlicher Bestandteil für den Erfolg des i30 N TCR auf den Rennstrecken der Welt. Als unser leitender Testfahrer assistierte er unserem Team bei der Entwicklung unseres ersten TCR-Herausforderers, spulte mehr als 7.000 Testkilometer ab. Für sein Wettkampfdebüt trat Gabriele beim Lauf der TCR International Series in Zhejiang an, wo er die erste Pole und den ersten Rennsieg für das Auto holte. 2018 trat er in der ersten Saison des World Touring Car Cup (WTCR) an; mit dem allerersten WTCR-Rennsieg schrieb er sich in die Geschichtsbücher ein und anschließend sorgte er für den ersten Fahrertitel für den i30N TCR. Das war aber bei Weitem nicht sein einziger Erfolg in Tourenwagenrennen: Gabriele wurde auch im BTCC (1994), bei den European Touring Cars (2003) und im WTCC (2009) zum Meister gekrönt. Abseits des Rennsports ein begeisterter Segler, beschreibt sich Gabriele selbst als wild und aggressiv, wichtiger aber: beständig, und er bringt seine Entschlossenheit ein, um jeder Herausforderung auf der Rennstrecke mit Erfolg zu begegnen.

Fotos

Karriere

2018

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (28)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Race of Morocco (x2), Race of Hungary, Race of Slovakia, Race of Japan
Endergebnis: Platz 1

2013

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (23)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Race of Slovakia, Race of the United States
Endergebnis: Platz 2

2010

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (21)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Race of Brazil, Race of Morocco, Race of Belgium, Race of Portugal, Race of Spain
Endergebnis: Platz 2

2009

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (24)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Race of Brazil, Race of Portugal, Race of Italy
Endergebnis: Platz 1

2008

Alle Läufe der FIA Tourenwagen-Weltmeisterschaft (24)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Race of Brazil, Race of the Czech Republic, Race of Italy
Endergebnis: Platz 2

2004

Alle Läufe der Europäischen Tourenwagen-Meisterschaft (19)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Monza, Imola (x2), Dubai (x2)
Endergebnis: Platz 3

2003

Alle Läufe der Europäischen Tourenwagen-Meisterschaft (19)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Catalunya, Pergusa, Donington, Spa-Francorchamps, Estoril (x2)
Endergebnis: Platz 1

1994

Alle Läufe der Britischen Tourenwagen-Meisterschaft (17)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Thruxton, Brands Hatch (x4), Snetterton, Silverstone (x2)

F&A

F1. Wer ist dein Motorsport-Idol? 


Als ich mit Kart begann, war Gilles Villeneuve mein Held.

F2. Was sind deine Hobbys?

Segeln, Golf und Fußball – in der Reihenfolge!

F3. Wie sieht dein ideales Urlaubsziel aus?

Strand und Meer, idealerweise auf den Malediven.

F4. Welchen Beruf hättest du gewählt, wenn du kein Rennfahrer geworden wärst?

Anwalt – ich habe sogar Jura an der Universität studiert.

F5. Was isst du am liebsten? 


Pizza, Pasta und japanische Küche.

F6. Beschreibe dich selbst in 3 Worten.


Wild, aggressiv, beständig.

SHARE:

Persönliche Daten

Geburtstag:

2. Mar 1962

Geburtsort:

Giulianova (ITA)

Nationalität:

Italian

Interessen:

Segeln, Golf, Fussball

WTCR-Fakten

Erstes Rennen:

Marrakech 2018

Erster Sieg:

Marrakech 2018

Teamkollege:
Bei Hyundai:

2017

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WTCR intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken