Fahrer


World Rally Championship

Paul Nagle


Paul Nagle

Über Paul

Als Gewinner der Rally Finland führte Paul Kris Meeke 2009 zum Titel in der International Rally Challenge – eine Partnerschaft, die mit MINI in der WRC 2011 fortgeführt wurde. Paul schloss sich erstmals 2012 mit Craig zusammen, nachdem Craigs früherer Beifahrer Gareth Roberts verstorben war. Nachdem er seinem irischen Landsmann 2012 half, die SWRC-Krone zu sichern, fuhr Paul 2013 in zwei Weltmeisterschaftsläufen als Beifahrer mit Andreas Mikkelsen, bevor er von 2014 bis 2018 bei Citroën wieder neben Meeke saß. Paul und Craig kamen erneut zusammen, als sie 2019 in unser Team einstiegen und bei der Rally Finland einen beeindruckenden ersten Einsatz absolvierten. Die irische Crew sicherte sich 2020 mit unserem Team ihr erstes WRC-Podium, errang den zweiten Platz bei der Rally Estonia.

Fotos

Karriere

2020

Zwei Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit Hyundai (2)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rally Estonia
Endergebnis: Platz 9

2019

Zwei Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft mit Hyundai (2)
Bestes Ergebnis: Platz 7 gesamt, Rally Finland
Endergebnis: Platz 14

2018

Einzelne Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (6)
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Rally Mexico
Endergebnis: Platz 14

2017

Einzelne Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (12)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Mexico, Rally Catalunya
Endergebnis: Platz 7

2016

Einzelne Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (7)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally de Portugal, Rally Finland
Endergebnis: Platz 9

2015

Alle Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (13)
Bestes Ergebnis: Platz 1 gesamt, Rally Argentina
Endergebnis: Platz 5

2014

Alle Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (13)
Bestes Ergebnis: Platz 3 gesamt, Rallye Monte-Carlo, Rally Argentina, Rally Finland, Rallye de France – Alsace
Endergebnis: Platz 7

2013

Zwei Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (2)
Bestes Ergebnis: Platz 6 gesamt, Rally Australia
Endergebnis: Platz 13

Einzelne Läufe der europäischen Rallye-Meisterschaft (4)
Bestes Ergebnis: Platz 2 gesamt, Rally Islas Canarias, Rallye Açores
Endergebnis: Platz 3

2012

Einzelne Läufe der Super 2000 Rallye-Weltmeisterschaft (4)
Bestes Ergebnis: Platz 1 in der Klasse, Wales Rally GB, Rallye de France – Alsace, Rally Catalunya
Endergebnis: Platz 1

2011

Einzelne Läufe der FIA Rallye-Weltmeisterschaft (6)
Bestes Ergebnis: Platz 4 gesamt, Wales Rally GB
Endergebnis: Platz 11

F&A

F1. Wer ist dein Motorsport-Idol?

Colin McRae.

F2. Was sind deine Hobbys/Interessen?

Radfahren und Laufen.

F3. Wie sieht dein ideales Urlaubsziel aus?

Barbados, keine Frage.

F4. Welchen Beruf hättest du gewählt, wenn du nicht Rallyefahrer geworden wärest?

Ich wäre wahrscheinlich Elektriker geworden.

F5. Was isst du am liebsten?

Alle Arten von Fisch.

F6. Beschreibe dich selbst in 3 Worten

Locker, wetteifernd und motiviert.

SHARE:

Persönliche Daten

Geburtstag:

29. Aug 1978

Geburtsort:

Killarney (IRL)

Nationalität:

Ire

Interessen:

Radfahren und Laufen

WRC-Fakten

Erstes Rennen:

Rally Catalunya (2004)

Erster Sieg:

Rally Argentina (2015)

Fahrer:
Bei Hyundai:

Seit 2019

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken