Neuigkeiten


Company

Fragen und Antworten mit Andrea Adamo

Lernen Sie unseren neuen Teamdirektor kennen


Lernen Sie unseren neuen Teamdirektor kennen

Der Start der 2019er FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) bei der Ausstellung „Autosport International“ in Birmingham, Großbritannien, wird den ersten öffentlichen Auftritt unseres Teamdirektors Andrea Adamo markieren, seit er seine neue Funktion übernommen hat.

Andrea verbrachte drei Jahre mit dem Aufbau der erfolgreichen Abteilung Customer Racing unseres Unternehmens. In seiner neuen Funktion leitet er alle Motorsport-Aktivitäten von unserem Sitz in Alzenau aus, inklusive der WRC und der fortwährenden Entwicklung der i20 R5 und i30 N TCR Fahrzeuge für Kunden in aller Welt.

Wir trafen uns mit Andrea, um uns über seine bisherige Karriere, seine Gedanken zur Funktion des Teamdirektors und die umgehenden Prioritäten für unsere WRC-Aktivitäten zu unterhalten.

Andrea, wie fanden Sie zum Interesse am Motorsport?
„Mein Vater arbeitete beim italienischen ASN als technischer Komissar, so dass ich in dieser Umgebung aufwuchs. Als ich etwa 14 Jahre alt war, entschied ich mich, Motorsport-Ingenieur zu werden. Ich besuchte eine technische Schule, bevor ich in Turin Ingenieurwissenschaften studierte.“

Wie sah Ihre Karriere vor dem Einstieg bei Hyundai Motorsport aus?
„Schon während meines Studiums arbeitete ich bei Abarth im Rallye- und Rennsport. Dann war ich in den DTM-Tagen Junior-Aerodynamiker, bevor ich beim Super Touring anfing. Mit den Super-Tourenwagen war ich Renningenieur in den italienischen und spanischen Meisterschaften. Ich war bis 2008 in der FIAT Group, bis sie sich entschlossen, ihre Motorsport-Aktivitäten einzuschränken. Dann wurde ich Berater und arbeitete für viele Firmen, darunter bei Lotus an einem Rallyeautoprojekt sowie für N Technology, bis ich 2012 zu Honda Racing ging, um bis 2015 am WTCC zu arbeiten. Am Ende jenes Jahres wandte sich Hyundai Motorsport an mich, und die Zeit war perfekt für eine neue Herausforderung.“

Wie sind Sie die Aufgabe angegangen, die Abteilung Customer Racing von Hyundai Motorsport aufzubauen?
„Als ich einstieg, waren wir nur zu dritt, und der Fokus lag auf dem R5-Programm. Wir mussten die gesamte Abteilung aus dem Nichts schaffen, ein Auto bauen und entwickeln und in kürzester Zeit einen Kundenstamm aufbauen. Es war ein ambitioniertes, hartes Ziel, aber wir haben es erreicht. Seitdem haben wir ein erfolgreiches TCR-Projekt hinzugefügt, welches uns – neben WRC und R5 – hilft, ein starkes Image für den Namen Hyundai im weltweiten Motorsport zu schaffen.“

Was bedeutet Ihre neue Funktion als Teamdirektor für Sie persönlich?
„Ich freue mich, diese neue Funktion mit der zusätzlichen, damit verbundenen Verantwortung anzunehmen. Zum einen wird es eine große Herausforderung, aber zum anderen hoffe ich, unsere verschiedenen Motorsport-Aktivitäten – WRC und Customer Racing – zu vereinheitlichen und zusammenzuführen. Wir haben in Alzenau ein großartiges Team, so dass mein Ziel ist, eine geschlossene Arbeitsumgebung zu schaffen, Ressourcen zu optimieren und weiter auf dem Fundament aufzubauen, das bisher angelegt worden ist.“

Was sind die sofortigen Prioritäten für die WRC?
„Ich bin nicht die Art von Mensch, die hereinkommt und die Dinge einfach so verändert. Ich muss Zeit damit verbringen, zu verstehen, was funktioniert und wo wir Anpassungen vornehmen müssen. Ich wurde gebeten, dem Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen, aber das ist eine Teamaufgabe. Wir müssen die Arbeit fortsetzen, die bereits begonnen wurde. Dieses Team hat in den letzten Jahren um den WRC-Titel gekämpft, so dass ich, mit Bescheidenheit, meinen Teil dazu beitragen werde, uns den benötigten Schritt weiter zu bringen.“

SHARE:

Immer auf dem LaufendenSoziale Netzwerke →

Folgen Sie uns auf Twitter

Instagram Photos / Story

  • Check out our highlights from the first day in Gap 👍 Shakedown kicks off tomorrow morning 😁
---
#HMSGOfficial #GameOn #WRC #i20CoupeWRC #Hyundai #rallying #instagood #instavideo #newseason #rallyemontecarlo
  • #GameOn 💪 Welcome to #RallyeMonteCarlo. We are ready & looking forward to sharing the #behindthescenes action on Instagram with you #HMSGOfficial 🙌 --- #WRC #i20CoupeWRC #Hyundai #rallying #instagood #instavideo #newseason #bts
  • Bon appétit! 😊👍
#Repost @danos_elena ・・・
C’est l’heure de la pause chez @hmsgofficial : @thierryneuville, @nicolasgilsoul, @danisordorallye, @carlosdelbarrio37, @sebloebofficiel 😋 #WRC #RallyeMonteCarlo
  • #RallyeMonteCarlo is...? Let's hear from the drivers on what Rallye Monte Carlo means to them ⚠️❄ #HMSGOfficial #WRC #GameOn #i20CoupeWRC #Hyundai #rallying #instagood #instavideo #newseason
  • All the action from the PET #RallyeMonteCarlo 👍👍 #HMSGOfficial #WRC #GameOn #i20 #rallying #instagood #instavideo #newseason #Hyundai #i20CoupeWRC #i20
  • Check out @sebloebofficiel and @danos_elena first time in the #Hyundai #i20CoupeWRC during their pre-event #RallyeMonteCarlo test. Bring on Rallye Monte Carlo 💪💪
---
#HMSGOfficial #WRC #GameOn #i20 #rallying #instagood #instavideo #Loeb #newseason
  • It was a winning start to 2019 for @Luca_Engstler and the i30 N TCR at the Sepang Circuit. He won both @TCRMalaysia races 🏆🏆 of the weekend, including topping a Hyundai 1-2 in Race 2.
  • A productive day of testing for our crews ahead of #RallyeMonteCarlo. Take a look at some of today's pictures! 📸 #WRC #HMSGOfficial #motorsport #rallying #instapic #picoftheday #instagood
  • Next up is @amikkelsenrally & @andersjgraml 👍 Let's go guys
#HMSGOfficial #WRC #Hyundai #i20CoupeWRC #rallying #instagood #instavideo #RallyeMonteCarlo

Dies könnte Sie auch interessieren


Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken