News


World Rally Championship

Monza ist Gastgeber des Showdowns zum WRC-Titel

Sieben Punkte Vorsprung in der Herstellermeisterschaft


Sieben Punkte Vorsprung in der Herstellermeisterschaft

Die WRC-Saison 2020 erreicht beim siebten und letzten Lauf des Jahres, der Rally Monza, ihren Abschluss. Bei dieser nagelneuen Veranstaltung ist es unser Ziel, den Herstellertitel zu verteidigen.

Nach unserem Doppelsieg in Sardinien halten wir im spannenden Titelkampf einen Vorsprung von sieben Punkten. Bei 43 noch zu vergebenden Punkten bleibt es wohl bis zur letzten Prüfung spannend.

„Wir kommen mit einer sehr wichtigen Aufgabe beim letzten Event einer anspruchsvollen und schwierigen Saison an, nämlich mit der Verteidigung unseres Herstellertitels“, sagte unser Teamdirektor Andrea. „Auf dem Papier haben wir einen Vorsprung von sieben Punkten, aber im Rallyesport ist das gar nichts. Wir können nichts als gegeben hinnehmen.“

Vertraut und doch anders

Monza ist erstmals Gastgeber eines WRC-Laufs, aber die Teams und Fahrer sind alle dank der jährlich hier stattfindenden Monza Rally Show sehr mit dem Veranstaltungsort vertraut. Wir haben nicht nur bei vier Gelegenheiten an der berühmten Show teilgenommen, sondern auch 2016 bei dieser Veranstaltung unser i20 Coupe WRC präsentiert.

Unser Aufgebot an siegreichen Fahrern, mit Thierry/Nicolas, Ott/Martin und Dani/Carlos, wird sich bemühen, unseren drei Siegen in dieser Saison noch einen hinzuzufügen, nachdem jeweils eine der Crews in Monte-Carlo, Estland beziehungsweise Sardinien erfolgreich war.

„Wir haben drei Crews, die alle in diesem Jahr gezeigt haben, dass sie gewinnen können“, fügte Andrea hinzu. „Wir werden hart dafür arbeiten und bis zur abschließenden Power Stage Druck machen. Es liegt ganz in unseren Händen.“

Sprint bis ins Ziel

„Ich habe Monza ein paar Mal als Rally Show mitgemacht, was ganz sicher anders war als das Format, in dem wir sie in diesem Jahr in der WRC fahren werden“, sagte Thierry. „Das Saisonfinale wird ein spannendes Ereignis werden, sehr intensiv und fast wie ein Sprint.“

Unsere estnische Crew wird sich bemühen, nach einigen harten Rallyes mit einer entschlossenen Vorgehensweise zurückzuschlagen. „Aus der Sicht des Teams müssen wir alles tun, um den Herstellertitel zu verteidigen“, sagte Ott. „Auch in der Fahrermeisterschaft sind noch einige Dinge offen. Da dies die letzte Veranstaltung ist, geht es um alles oder nichts.“

Dani hat zuvor mit unserem Team an der Monza Rally Show teilgenommen und begibt sich vor dem Hintergrund seines vor Kurzem erzielten Sieges in Sardinien zurück nach Italien. „Das Ziel ist völlig klar: versuchen, um den Gesamtsieg zu kämpfen und den Herstellertitel zu sichern“, sagte er. „Es ist ein sehr wichtiger Einsatz für unser Team.“

SHARE:

Immer auf dem Laufenden

Aktuelle WRC News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken