News


Touring Car Racing

Meister-Krone für i30 N TCR beim TCR Eastern Europe

Borkovič mit Pole und Siegen bei allen Rennen


Borkovič mit Pole und Siegen bei allen Rennen

Unser i30 N TCR schloss beim TCR Eastern Europe eine dominante Kampagne ab, als Dušan Borkovič seine Saison mit zwei Siegen auf dem Hungaroring als Meister abrundete – der perfekte Abschluss für das MIRA Motorsport Team beim Heimspiel.

Es war ein bemerkenswertes Jahr für den serbischen Fahrer, der auf allen vier Rennstrecken die Pole errang und mit seinem i30 N TCR jedes einzelne ausgetragene Rennen gewann.

„Der i30 N TCR, M1RA Motorsport und Dušan Borkovič waren die ganze Saison über beim TCR Eastern Europe herausragend“, sagte Andrew Johns, unser Customer Racing Operations Leader. „Der Gewinn jedes einzelnen Rennens in einer Serie ist ein enormer Erfolg, und dass sie es mit einer solchen Dominanz erreicht haben, sollte für jeden Beteiligten eine riesige Auszeichnung sein.“

Frühe Übernahme der Führung
Borkovič war von Anfang an der Favorit für den Titel. Seine Vorstellung am ersten Wochenende auf der Rennstrecke von Grobnik in Kroatien räumte jeden Zweifel aus, dass er 2020 der zu schlagende Fahrer sein würde. Mit der Pole-Position und zwei Rennsiegen übernahm er die Führung in der Meisterschaft, die er nie abgeben sollte.

Borkovič wurde nach seinem Sieg im ersten Rennen in Brünn – beim vorletzten Lauf der Saison – zum Meister gekrönt. Im Rennen 2 wurde er nach einem langsamen Start auf der Rennstrecke kurzzeitig von der Spitze verdrängt, bevor er auf der Strecke wieder die Führung übernahm. Borkovičs unschlagbare Leistung ließ ihn die Saison mit einer perfekten Summe von 200 Punkten beenden.

Starke Vorstellung in der ganzen Saison
Mehrere unserer i30 N TCR-Kunden erfreuten sich beim TCR Eastern Europe an starken Wochenenden. Matĕj Konopka gab in Grobnik mit unserem Auto sein TCR-Debüt, qualifizierte sich als Zweiter und beendete beide Rennen auf dem dritten Platz.

Im folgenden Lauf folgte Dušan Kouřil Jr. Borkovič in unserem i30 N TCR auf dem Slovakia Ring für einen großartigen Doppelsieg ins Ziel, während Szymon Jablonski in Brünn zwei dritte Plätze belegte.

Tomás Korený wurde bei seinem TCR-Debüt auf dem Hungaroring mit dem dritten Platz im Rennen 1 belohnt.

„Inklusive Borkovič haben fünf i30 N TCR-Fahrer in der Saison auf dem Podium gestanden – inklusive zwei an ihren ersten Rennwochenenden mit dem für sie neuen Fahrzeug. Das beweist, dass zweifellos Borkovičs Erfahrung einen Anteil an seinem Meisterschaftssieg hatte, aber auch die beständige Leistung des Autos sowie die Unterstützung von Hyundai Motorsport Customer Racing spielten eine Rolle für die Ergebnisse, die die Teams in der Serie erzielten“, fasste Andrew zusammen.

SHARE:

Immer auf dem LaufendenSoziale Netzwerke →

Aktuelle TCR News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Verkauf

i20 R5

Interessiert an unserem Hyundai i20 r5?

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken