Über TCR

Die ersten Rennen nach dem TCR-Reglement wurden im Jahr 2015 ausgetragen. Seither hat sich dieses Format in der Welt des Tourenwagensports immer weiter verbreitet und wird von mehr als einem Dutzend regionaler und nationaler Meisterschaften angewendet. Im Jahr 2017 werden Rennen mit TCR-Fahrzeugen in 23 verschiedenen Ländern ausgetragen.

Unter diesen ist die TCR International Series die hochkarätigste Meisterschaft. Diese Serie ist in der 2017er Saison auf einigen der berühmtesten Rennstrecken der Welt unterwegs, darunter Kurse wie Spa-Francorchamps in Belgien oder der historischen Rennstrecke in Monza. An der Meisterschaft nehmen Privatteams teil, die auf Kundenbasis die Fahrzeuge namhafter Automobilhersteller repräsentieren.

Es ist sowohl bei Sprint-Rennen als auch für Langstreckenrennen in verschiedenen Fahrzeugklassen in der internationalen 24H Series und den 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring einsetzbar.

Kundenteams, die mit dem i30 N TCR in weltweiten Rennserien vertreten sind:

FIA World Touring Car Cup

• BRC Racing Team (Italien) – https://brcracingteam.com
• Yvan Muller Racing (Frankreich) – http://racing.yvanmuller.com

TCR Europe

• Target Compet. (Italien) – http://www2.targetcompetition.com
• M1RA (Ungarn) – https://www.facebook.com/m1ramotorsport

Pirelli World Challenge

• Bryan Herta Autosport (USA) – www.bryanhertaautosport.com