Partner

Ohne die Unterstützung unserer Partner, Sponsoren und Lieferanten wären wir nicht in der Lage, Rallye zu fahren. Sie tragen entscheidend dazu bei, alle Bereiche unserer Teamarbeit zu entwickeln. Lesen Sie mehr über jeden von ihnen hier und die positive Arbeitsbeziehung, die wir gemeinsam teilen.

Titelsponsoren

Shell

Shell ist eine innovationsgetriebene globale Gruppe von Energie- und petrochemischen Unternehmen mit Hauptsitz in Den Haag in den Niederlanden. Shell beschäftigt 87 000 Mitarbeiter in Vollzeit und verfügt über ein Tankstellennetz von rund 44 000 Servicestationen weltweit.

Die Kooperation zwischen Shell und Hyundai begann 2005 mit einer weltweiten Partnerschaftsvereinbarung, woraufhin kurze Zeit später eine weltweite Vereinbarung für den Zubehörmarkt folgte. Seitdem ist die Beziehung zwischen den beiden Industriegiganten immer stärker geworden und besteht mittlerweile in über 70 Ländern weltweit. Als Hyundai Motorsport 2014 die Rückkehr als Hersteller in die FIA World Rally Championship verkündete, kam Shell als technischer Partner und Titelsponsor des Hyundai Shell World Rally Teams hinzu.

Die WRC Serie bietet die ideale Umgebung, um die Qualität von Shell Helix Ultra mit seiner PurePlus Technologie zu demonstrieren. Die Meisterschaft wird in 13 verschiedenen Ländern ausgetragen und ist damit eine globale Plattform für die Präsentation der Performance von Shell Produkten. Ebenso werden die Fahrzeuge gezwungen, sich bei den extremsten Gegebenheiten auf dieser Welt zu beweisen, der Hyundai i20 wird dabei auf jedem Untergrund – von Schnee und Eis bishin zu Kies und Asphalt – bei Temperaturen von -30°C bis +40°C gefordert. Aufgrund der Bedingungen, denen das Fahrzeug ausgesetzt ist, ist der Gebrauch von zuverlässsigen Produkten, die den Motor ohne Verlust der Performance schmieren und schützen, entscheidend für die Ergebnisse des Teams. Und das Produkt Shell Helix Ultra besteht aus einer Formel, die die Reibung sowie die Motorabnutzung minimiert.

Die Techniker und das Ingenieursteam von Hyundai Motorsport arbeiten im Hinblick auf die Anforderungen an das Motoröl für Rallies, Test und Entwicklung eng mit den Wissenschaftlern von Shell zusammen und profitieren dabei von Shell‘s die Erfahrung und konkurrenzloser Forschung. Der Fortschritt seit dem Start des Teams ist offensichtlich und mit der Einführung des Shell Helix Ultra Motorenöl mit PurePlus Technologie hat Shell dazu beigetragen, dass Hyundai Motorsport zusätzliche 1,5 PS aus dem Fahrzeug herausgeholt hat. Dies entspricht einem durchschnittlichen Sechs-Sekunden-Vorteil am Ende jeder Rallye.

 

Official Website

Hyundai Mobis

Hyundai MOBIS (kurz für: Mobil und System) wurde 1977 als Hyundai Precision & Industries Corporation gegründet. Im Jahr 2000, der Firmenname wurde in Hyundai MOBIS geändert, übernahm sie die Kundendienst-Abteilung von Hyundai-Kia Motors und hat sich bis 2016 zum sechtsgrößten Autoteile-Hersteller der Welt  etabliert. Das Geschäft erstreckt sich über die Fertigung von Modulen, der Produktion von Kern-Elementen, Automobilelektronik, umweltfreundlichen Teilen und den A/S-Teilen für H/KMC. Das Unternehmen besitzt und verwaltet 241.000 Bauteile für 223 verschiedene Fahrzeugmodelle. Das globale Netzwerk von Hyundai MOBIS umfasst weltweit 28 Produktions- und 24 Logistikniederlassungen sowie fünf Forschungs- und Entwicklungszentren mit 25.000 Mitarbeitern auf sechs Kontinenten.

Um mit dem fortschreitenden Trend der „Smart Cars“ schrittzuhalten, baut Hyundai MOBIS das Design und die Produktion von Advanced Electronic Control Systems sowie der Advanced Safety Vehicles stetig aus. Auch in Zukunft wird Hyundai MOBIS seine Forschung und Entwicklung intensivieren, um weiterhin bahnbrechende Innovationen in allen Bereichen liefern zu können.

Official Website

Hauptsponsoren

Hyundai Steel

Seit der Gründung des Unternehmens als Automobilhersteller hat sich die Hyundai Motor Group auch zu einem führenden Global Player in Bereichen wie Fahrzeuge, Materialien, Teile, Finanzen und Logistik entwickelt. Hyundai Steel, das Rückgrat der Gruppe, konnte ebenfalls ein gesundes Wachstum erzielen und wurde durch den Bau von Hochöfen und die Integration von Stahlwerken zu einem führenden Stahlhersteller.

Die nunmehr abgeschlossene vollständige Integration der Stahlwerke von Hyundai Steel in die Hyundai Motor Group bedeutet, dass sie als einziger Autohersteller der Welt über ein komplettes System zum Recycling von Ressourcen verfügt, von Eisenerz bis zum fertigen Fahrzeug zu Stahlschrott und dann wieder von vorne.

Hyundai Steel ist das größte Recyclingunternehmen für Stahl in Südkorea und hat seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt durch seine soliden Hochöfen und Lichtbogenöfen noch weiter verbessert.

Official Website

Hyundai WIA

Hyundai WIA wurde 1976 gegründet und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Autoteilen. Das Unternehmen stellt auch Werkzeugmaschinen her und verfügt seit dem Jahr 2000 über den größten Marktanteil in Südkorea. Weitere Geschäftsbereiche umfassen Schwermaschinen, Rüstungsprodukte und Flugzeugteile.

Hyundai WIA hat die Grundlagen für die globale Automobilindustrie geschaffen durch die Fertigung verschiedener Autoteile wie Motoren, Module, Turbolader und Doppelgelenke sowie die Herstellung von Präzisions-Werkzeugmaschinen und die FA-Linie.

Das Unternehmen reagiert auch aktiv auf neue Trends bei der Automobilentwicklung und die Schaffung einer neuen Industriegesellschaft durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung in anderen Bereichen. Hyundai WIA entwickelt sich nun zu einem weltweit führenden Unternehmen, das über die Innovationskraft und Entschlossenheit zur Schaffung einer besseren Zukunft für alle verfügt.

Official Website

Offizielle Ausrüster

Sabelt

Seit 1972 ist Sabelt weltweit bei der Forschung, Entwicklung und Herstellung von Sitzen und Sicherheitsgurten im Motorsport führend und stand immer für absolute Sicherheit für Straßenfahrzeuge in der Welt des Motorsports. Sabelt ist das einzige Unternehmen in Europa, das mit einem technologisch fortschrittlichen Labor mit der Möglichkeit zur Durchführung dynamischer Tests ausgestattet ist. Das 40-jährige Bestehen feiert Sabelt mit einem kompletten Sortiment an Fahrerprodukten, die eine FIA-Homologation haben, darunter Overalls, Handschuhe, Schuhe und Unterwäsche. Die Autos von Hyundai Motorsport sind mit Sabelt-Sitzen, -Gurten und -Lenkrädern ausgestattet.

Official Website

Alpinestars

Alpinestars ist der weltweit führende Hersteller von Schutzausrüstung, Kleidung und Schuhen für den Motorsportmit Hauptsitzen sowie Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Los Angeles und Italien. Ein weltweites Entwicklungsprogramm in allen wichtigen Rennsport-Serien rund um den Globus stellt sicher, dass Alpinestars die qualitativ hochwertigsten und auf der Rennstrecke getesteten Produkte anbieten kann. Darin enthalten sind die neuesten Konstruktionstechnologien und Leistungsvorteile für die Fahrer von Hyundai, Thierry Neuville, Dani Sordo, Hayden Paddon, ihren Beifahrern und das Team, sowie für die Alpinestars-Sportler in der Formel 1, NASCAR, MotoGP und US Supercross. ‚Ein Ziel. Eine Vision.‘

Official Website

AMG

AMG International Events Suppliers ist das Unternehmen hinter Hyundai Motorsport‘s beeindruckendem Service- und Hospitality-Gebäude, das bei allen europäischen Läufen der WRC-Saison zum Einsatz kommt. AMG stellt für jede Rallye Design, Montage, Demontage, Transporte und Vor-Ort-Unterstützung zur Verfügung. Nach zwei Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit haben AMG und Hyundai Motorsport entschieden, eine offizielle technische Partnerschaft mit dem strategischen Ziel zu gründen, den Maßstab im Service-Umfeld der Rallye-Meisterschaft aufrechtzuerhalten.

Official Website

Michelin

Hyundai Motorsport wählte Michelin als Reifenpartner für die FIA World Rally Championship, der beim Erreichen der ehrgeizigen Ziele unterstützt. Hyundai kehrte 2014 in Partnerschaft mit Michelin in die Spitzenklasse des Rallyesports zurück. Nur sechs Monate später erzielten die beiden Partner bei der Rallye Deutschland einen Doppelsieg. Der mit Michelin ausgestattete New Generation i20 WRC debütierte zu Beginn des Jahr 2016 und errang in Argentinien und Sardinien zwei Siege. Das Team, das die 2016er Kontrukteuersmeisterschaft als Zweiter beendete, wird weiterhin mit Michelin-Reifen und einer neuen Generation des Rallye-Weltmeisterschafts-Wagen in 2017 fahren.

Official Website