News


World Rally Championship

Hybrid-Vorbereitungen nehmen an Fahrt auf

WRC Rally1-Prototyp kommt aus der Deckung


WRC Rally1-Prototyp kommt aus der Deckung

Unserer Verpflichtung zur nagelneuen Hybrid-Ära der WRC folgend, haben wir unseren Herausforderer für 2022 zum ersten Mal einem Härtetest unterzogen.

Der Test unseres Rally1-Prototypen, der auf dem i20 N-Serienwagen basiert, fand als Teil unserer Vorbereitungen auf die neueste technische Herausforderung der WRC auf rauen Schotterstraßen in Südfrankreich statt.

„Das ist ein besonderer Moment, wenn du ein Auto zum ersten Mal auf die Straße rollst, und wie immer stehen ein paar Herausforderungen an“, sagte unser Teamdirektor Andrea. „Im Falle unseres Rally1-Fahrzeuges für 2022 beginnen wir mit dem nagelneuen Reglement, einem anderen Konzept und einem neuen Ausgangsmodell, dem i20 N, ganz von vorn. Es war spannend, die Tests einzuleiten und dieses neue, aufregende Abenteuer zu starten.“

Auf vielen Jahren Erfahrung aufgebaut
Der Test des völlig neuen Rally1-Autos war eine umfangreiche Zeit, die sich nach seinem ersten Roll-out auf einer privaten Teststrecke in Deutschland auf die Entwicklung aller Bereiche des Autos und das Erfassen von Daten konzentrierte.

Das Rally1-Auto integriert die wesentlichen technischen Merkmale seiner Hochleistungs-Serien-Pendants – Hybridantrieb gemäß den neuen FIA-Bestimmungen – sowie all die Erfahrung und des in den vergangenen Saisons vom Team Gelernten.

Das Team wird nun die Entwicklung des auf dem i20 N basierenden Rallyewagens mit einem intensiven Testplan beschleunigen. Es werden verschiedene Strecken in Europa genutzt, um den neuen Herausforderer bei unterschiedlichen Bedingungen und Terrains zu beurteilen, die die Vielfalt der WRC widerspiegeln. Die Leistung des Autos wird in den kommenden Monaten gründlich unter die Lupe genommen, damit für das Debüt 2022 nichts dem Zufall überlassen bleibt.

„Wir haben interessante Dinge gesehen – manche, die geändert und verbessert werden müssen, aber das ist alles Teil des Ablaufs und des Jobs“, fügte Andrea hinzu. „Unser Team hat eine beeindruckende Aufgabe gemeistert und sehr hart in so einer kurzen Zeit an der Vorbereitung des Autos für den ersten Test gearbeitet. Natürlich stehen wir erst am Anfang einer langen Reise, aber ich denke, dass wir noch vor der Rallye Monte-Carlo von 2022 interessante Zeiten vor uns haben werden.“

SHARE:

Immer auf dem Laufenden

Aktuelle WRC News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken