News


Veloster N ETCR-Programm um Jean-Karl Vernay bereichert

Franzose nimmt Test- und Entwicklungsarbeiten auf


Franzose nimmt Test- und Entwicklungsarbeiten auf

Der französische Rennfahrer Jean-Karl Vernay steigt als offizieller Customer Racing-Fahrer für unser Veloster N ETCR-Programm in unser Team ein, teilt sich die Test- und Verbesserungssarbeiten mit Augusto Farfus.

Die Entwicklungsarbeiten an unserem ersten elektrischen Rennwagen nehmen an Dynamik zu. Der Veloster N ETCR war das erste Auto, das im Sommer 2020 mit dem E-Satz der neuesten Ausführung versehen wurde, und seitdem betreiben wir ein umfangreiches Testprogramm. Der Einstieg von Jean-Karl in unser Testteam, an der Seite von Augusto, wird dazu beitragen, dass das Auto und sein E-Satz ihr Hochleistungspotenzial erfüllen werden.

Unser Teamdirektor Andrea sagte: „Jean-Karl ist die perfekte Besetzung. Er hat eine Menge Erfahrung und Erfolge in TCR-Rennen und in der Welt des Motorsports. Ab den ersten Tests in den nächsten Wochen wird sein Feedback unseren Ingenieuren und den ETCR-Lieferanten helfen, ihre Arbeiten zur Vorbereitung auf die ersten Wettkämpfe fortzusetzen.“

Expertenhände am Lenkrad
Jean-Karl mag ein neues Gesicht in unserem Team sein, aber ihm sind TCR-Rennen nicht fremd. Nach einer glanzvollen Karriere in den Junioren-Einsitzern wechselte er 2016 zu den Tourenwagen. Er war sofort erfolgreich; nach drei Siegen wurde der Franzose in seiner ersten Saison in der TCR International Series zum Meister gekrönt. 2017 stieg Jean-Karl in das FIA WTCR-Feld um, in dem er regelmäßiger Anwärter auf Siege gewesen ist.

Jean-Karl soll seinen ersten Einsatz am Steuer des Veloster N ETCR in den kommenden Wochen erleben, und vollständige Einzelheiten zu seinem Programm für 2021 mit unserem Team werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Jean-Karl sagte: „Als mir die Gelegenheit angeboten wurde, konnte ich sie nicht ausschlagen. Ich weiß, dass Augusto und die Ingenieure bereits eine Menge Arbeit in das Chassis und die Komponenten des E-Satzes gesteckt haben. Ich freue mich darauf, diesen Vorteil zu nutzen, aber auch darauf, in den nächsten Wochen und Monaten selbst eine Rolle in der Entwicklung des Autos zu spielen, damit der Veloster N ETCR ebenso erfolgreich wird wie die bisherigen TCR-Modelle des Teams.“

SHARE:

Immer auf dem Laufenden

Aktuelle ETCR News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Verkauf

i20 R5

Interessiert an unserem Hyundai i20 r5?

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken