News


Chewon Lim überwindet frühes Problem bei der Rallye Liezen

Die österreichische Veranstaltung erlebte auch erstmalig unser HMDP auf Schotter.


Die österreichische Veranstaltung erlebte auch erstmalig unser HMDP auf Schotter.

Chewon Lim und Martijn Wydaeghe rasten bei der Rallye Liezen zu einem weiteren positiven Ergebnis, beendeten jede Etappe bei ihrer Fortsetzung der Kampagne auf der Tour European Rally (TER).

Die zuletzt gefahrene Rallye ihrer geschäftigen Saison setzte die Crew der Hyundai Motorsport Driver Development und ihren New Generation i20 R5 an den Start einer weiteren unvertrauten Veranstaltung, wo sie sich nicht nur gegen die anderen an der TER-Serie teilnehmenden Crews stellten, sondern es auch mit den Stammfahrern der österreichischen Meisterschaft aufnahmen. Das Duo bereitete sich aber methodisch auf das Wochenende vor, genoss eine produktive Erkundung, als es die vor ihm liegenden Etappen studierte.

Ihre Arbeit konnte die Crew aber nicht auf den Platten des rechten Hinterreifens auf ihrer allerersten Etappe vorbereiten. Nur wenige Kilometer nach dem Start wurde das Problem durch einen versagenden Schlagschrauber weiter erschwert, so dass sich die Crew des Handwerkzeugs bedienen musste. Die beiden Probleme kosteten das Duo mehr als sechs Minuten auf den Führenden, als sie die erste Etappe an letzter Stelle liegend abschlossen.

Auf Asphalt und Schotter bewiesen sie ihr Tempo

Das frühe Problem beeinträchtigte aber nicht ihr Selbstvertrauen auf den österreichischen Etappen. Nach dem behobenen Problem konnten sie mit den anderen R5-Crews an der Spitze der Rallye konkurrieren. Sie schlossen den ersten Tag des Wettkampfs auf der Super Special, die auf den Straßen von Liezen selbst ausgetragen wurde, mit einer Zeit unter den ersten Zehn ab und erklommen die Ränge.

Der frühe Zeitverlust verschaffte dem Team ein weiteres Problem beim Start des zweiten Tages. Die neue Startordnung platzierte sie hinter einigen Autos aus niedrigeren Klassen, zu denen sie auf einer Reihe von Etappen aufholten, was ihren Aufstieg in der Wertung hinderte.

Obwohl die Rallye hauptsächlich eine Asphaltveranstaltung war, umfasste die Strecke auch mehrere Schotterabschnitte, die für Lim den ersten Ausflug bei einem Wettkampf in einem R5-Auto auf losen Untergrund darstellte. Trotz seiner mangelnden Erfahrung sowie der Tatsache, dass die Crews den Schotter in Autos angingen, die für Asphalt ausgelegt waren, hatte er ein gutes Gefühl im Auto und überwand die Herausforderung, unter schwierigen Bedingungen konkurrenzfähige Zeiten aufzustellen.

Lim und Wydaeghe schlossen die Rallye mit drei aufeinanderfolgenden Etappenzeiten unter den ersten Zehn ab, hängten dabei unterwegs viele der örtlichen Crews ab und errangen den 13. Gesamtplatz.

Chewon Lim sagte: „Diese Rallye war aus vielen Gründen sehr hart. Das war meine erste Fahrt im New Generation i20 R5 auf Schotter. Wir haben uns während der Erkundung gut hierauf vorbereitet, aber das Fahren auf der Etappe war eine neue Erfahrung für mich. Wir holten auf manchen Etappen langsamere Autos ein, aber ich hatte sofort ein gutes Gefühl im Auto. Die neue Erfahrung erinnerte mich daran, dass ich noch viel zum Rallyefahren lernen muss. Das Problem auf der ersten Etappe war echt frustrierend. Ich merkte, dass das Auto nicht in Ordnung war, und schließlich mussten wir anhalten und den Reifen wechseln, was wir mit Handwerkzeug tun mussten. Wir verloren viel Zeit, konzentrierten uns aber darauf, das Wochenende vollständig abzuschließen und so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln.“

Hyundai-Motorsport-Team-Manager Alain Penasse sagte: „Die Rallye Liezen war ein weiteres gutes Wochenende für Chewon und Martijn, die die gesamte Länge einer sehr anspruchsvollen Rallye absolvierten. Sie bereiteten sich erneut gut auf die Veranstaltung vor und zeigten während des gesamten Wochenendes ein gutes Tempo, inklusive der Schotter-Abschnitte. Ihr erster gemeinsamer Wettkampf im New Generation i20 R5 auf Schotter zeigt, in welchem vergleichsweise frühen Stadium ihrer Karriere sie sich befinden. Dass Chewon aber mit den Bedingungen so gut zurechtkam, ist ein gutes Zeichen dafür, welche Fortschritte er in dieser Saison gemacht hat. So viel Zeit auf der ersten Etappe einer Veranstaltung zu verlieren, ist natürlich alles andere als perfekt, aber sie waren für den Rest der Veranstaltung beständig und wurden mit einigen guten Zeiten belohnt.“

SHARE:

Immer auf dem LaufendenSoziale Netzwerke →

Folgen Sie uns auf Twitter

Aktuelle WRC News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

  • 🥇Rallye Granada ✅ Enjoy watching @sebloebofficiel & @danos_elena behind the wheel 🤩🤩
.
.
.
#HMSGOfficial #RallyeGranada #WRC #Hyundai #GameOn #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #rally #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #instacool
  • Romanian 🇹🇩 national champions in the i20 R5! 🏆
A 5th win of the season for @simonetempestini, the latest at the TESS Rally, clinches the domestic title at the end of a superb 2019 campaign. 🥇🥇🥇🥇🥇 #HMSGOfficial #Hyundai #HyundaiMotorsport #HyundaiMotorsportCustomerRacing #i20 #R5 #i20R5 #motorsport #rally #rallying #romania #FRAS #CNRD #action #TessRally #RallyBrasov #SimoneTempestini #champion #champagne #victory #winning #car #racecar #rallycar #carsofinstagram #caroftheday #instacar #instapic #instagood
  • It's show time 🎬 Let's go rallying 👊💯 #RallyeGranada
.
.
.
#HMSGOfficial #WRC #Hyundai #GameOn #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #rally #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #instacool
  • @sebloebofficiel & @danos_elena are back in action at Rallye Granada this week 💯👊 👀 Watch them tear it up on the Spanish roads 🙌
.
.
.
#HMSGOfficial #RallyeGranada #WRC #Hyundai #GameOn #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #rally #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #instacool
  • @rallyracc is fast approaching 🏎💨 but first get your onboard fix with @thierryneuville & @nicolasgilsoul at @walesrallygb 👏👏
.
.
.
.
#HMSGOfficial #WRC #WalesRallyGB #Hyundai #GameOn #FIAWRC #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #WRCLive #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #rally #instacool
  • As the next round of @fia_wtcr fast approaches, let’s throwback to Race of China in our best of slow-mo video! .
.
.
.
#hmsgofficial #wtcr #raceofchina #ningbo #touringcars #motorsport #extremesports #racing #instavideo #instagood
  • In need of a #rally fix? 👀 @walesrallygb #slowmo style 🙌🙌
.
.
.
.
#HMSGOfficial #WRC #WalesRallyGB #Hyundai #GameOn #FIAWRC #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #WRCLive #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #rally #instacool
  • 🥇🏆 A WIN at @rallylegendofficial for @thierryneuville & @nicolasgilsoul 🙌 👀 watch them fly on the stages 🚀
.
.
.
#HMSGOfficial #WRC #Hyundai #GameOn #i20CoupeWRC #i20 #instagood #rallying #rally #motorsport #instavideo #instadaily #instalikes #instacool
  • @joshfiles99 is 2019 @tcreurope champion!!🏆🍾🇪🇺 i30 N TCR customers take the drivers' and teams' titles from the incredibly competitive series.
#HMSGOfficial #Hyundai #HyundaiMotorsport #HyundaiMotorsportCustomerRacing #i30 #i30N #i30NTCR #motorsport #TCR #TCREurope #Monza #Race2 #champion #winner #champagne #touringcar #racing #race #racecar #joshfiles #targetcompetition #carsofinstagram #caroftheday #instacar #instapic #instagood

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken