Home Ntertainment


We stay with you. #staysafe

F+A mit dem BRC Racing Team

Lernen Sie unseren WTCR-Kunden kennen


Lernen Sie unseren WTCR-Kunden kennen

BRC Gas Equipment ist weltweit führend in der Herstellung von Systemen und Komponenten für Flüssiggas- und Erdgasumbauten von Fahrzeugen. Die Aufgabe seiner Rennsportabteilung, BRC Racing Team, besteht darin, die Bekanntheit der der Marke und das Konzernimage durch den Motorsport zu fördern.

Seit der ersten Saison des FIA World Touring Car Cup von 2018 zählen wir das BRC Racing Team zu unseren i30-N-TCR-Kunden. Beim Wettkampf auf Rennstrecken in aller Welt hat das Team mit Gabriele Tarquini und Norbert Michelisz zwei aufeinander folgende Fahrertitel gewonnen. Wir wollten mehr dazu herausfinden, was hinter den Kulissen eines WTCR-Rennwochenendes abläuft und wie das Team in entscheidenden Momenten zusammenhält.

Wie begann eure Partnerschaft mit Hyundai Motorsport und was beinhaltet sie? Wie eng arbeitet ihr beispielsweise mit HMSG zusammen?
Die Zusammenarbeit mit Hyundai setzt sich seit der ersten Entwicklung des i30 N TCR, an der wir uns 2017 mit einigen Teammitgliedern zur Unterstützung des Projekts beteiligten, die dann im folgenden Jahr am WTCR teilnahmen, erfolgreich fort. Unsere Visionen und Vorgaben passten von Anfang an zusammen, wodurch diese Partnerschaft erfolgreich und andauernd wurde. Die enge Zusammenarbeit mit so hochgradigen Fachleuten ist für unser Team eine großartige Entwicklungsmöglichkeit gewesen, und das in diesen Jahren gezeigte Vertrauen erfüllt uns mit Stolz. Die Möglichkeit, auf Hyundais technische Unterstützung und eines der konkurrenzfähigsten Autos im Markt zu bauen, vereint mit unserer Erfahrung und Professionalität, hat sich für uns als siegreiche Kombination erwiesen, was wir mehrmals zeigen konnten.

Wie ist die Atmosphäre im BRC Racing Team?
Sie ist großartig. Unser Team kennt sich schon eine lange Zeit – von damals, als wir alle in verschiedenen Teams und Motorsportserien gegeneinander antraten. Unsere gemeinsame Geschichte schweißt uns zu einer geschlossenen Gruppe zusammen, und wir werden alle von derselben Leidenschaft angezogen – dem Siegen! Wir sind gewillt, leidenschaftlich und akribisch.
Wie lange dauert es, den i30 N TCR für ein WTCR-Rennen vorzubereiten?
Das WTCR-Auto ist Reglements entsprechend gebaut, die in den letzten Jahren aufgestellt wurden. Vier Mechaniker-Experten benötigen zwei Tage, um das Auto von der nackten Karosseriehülle ausgehend komplett aufzubauen. Während der Vorbereitung auf ein Rennen wird trotz des Drucks alles mit großer Sorgfalt und Ruhe erledigt. Alles kann sich aufgrund unendlicher Variablen binnen einer Sekunde ändern, und unser Team muss bereit sein, umgehend reagieren zu können.
Könnt ihr uns mehr zur Logistik sagen, die für ein Rennwochenende erforderlich ist?
Man gewinnt die Meisterschaft stets im vorhergehenden Winter! Wir müssen die Planung für unsere Logistik sehr weit im Voraus anfangen – im September 2019 buchten wir bereits Hotels für die bevorstehende Saison. Das ist sowohl aus finanziellen Gründen, um die Gesamtkosten für die Rennen gering zu halten, als auch, um sicherzustellen, dass wir die besten Hoteloptionen nahe den Rennstrecken haben. Das war im vergangenen Jahr notwendiger, als wir mit vier Autos am WTCR teilnahmen – es war wichtig, aufzupassen und im Voraus zu planen, da wir 50 Mitarbeiter hatten, die zur rechten Zeit am rechten Ort sein mussten. Manchmal müssen wir ein paar Risiken eingehen, da das endgültige Rennprogramm nicht immer verfügbar ist, weshalb wir einige gut gemeinte Schätzungen vornehmen müssen.

Welche Maßnahmen habt ihr ergriffen, um die Zeit zur Vorbereitung des Autos zwischen den Rennen maximal auszunutzen?
Bevor wir überhaupt erst die Rennstrecke erreichen, haben wir eine Liste, die angibt, was sich in jeder Schublade eines Lkw oder Bordcase befindet. Vor dem Wochenende müssen wir uns unsere eigenen Gedanken machen, die darauf basieren, welche Ersatzteile möglicherweise benötigt werden, und absichern, dass sie sowohl an der Rennstrecke verfügbar sind als auch leicht von unserem Ersatzteil-Teammitglied gefunden und angeliefert werden können – im Team ist allein diese Person hierfür verantwortlich. Die Struktur vermeidet Verwirrung und rationalisiert den Ablauf. Für die europäischen Läufe sind wir mit drei oder vier Sattelzügen unterwegs, während für Rennen in Übersee vier 40-Fuß-Container zum Einsatz kommen. Selbst dann wissen wir, wo sich jedes einzelne Werkzeug, Ersatzteil oder ein Reifen befindet.

Welchen Herausforderungen steht ihr gegenüber, wenn ihr mehrere Fahrer im Team habt, die alle gewinnen wollen?
Fahrer sind Leute, für die Rennen der Grund fürs Leben sind. Sie haben ihre Höhen und Tiefen, wie viele andere Athleten auch. Unsere vier Fahrer von 2019 waren extrem professionell, und obwohl es nicht immer einfach war, sie zu managen, so sind sie doch sehr gute Leute mit starken Persönlichkeiten. Sie wollten alle gewinnen, aber es gibt nur einen Platz für die Nummer eins. In Bezug auf technische Zusammenarbeit, gegenseitigen Respekt und Spaß abseits der Rennen war es wahrscheinlich eines unserer besten Jahre.
Welche Bedeutung hat ein Sponsor wie LUKOIL für euer Team und auf eure Arbeit?
Die konsolidierte Partnerschaft mit LUKOIL erfüllt uns mit großem Stolz. Unsere Kollaboration ist eine typische Win-Win-Situation. Die Unterstützung von einem Sponsor dieser Größe und mit diesem Prestige, und das im zweiten aufeinander folgenden Jahr, ist eine wichtige Quelle des Stolzes, sowohl für unser Team als auch für unser Unternehmen, und sie leistet einen fundamentalen Beitrag, der uns die Teilnahme an so prestigeträchtigen und konkurrenzorientierten Meisterschaften ermöglicht. Diese Beziehung erlaubt LUKOIL, seine Sichtbarkeit zu verstärken und seine Kommunikationsziele mittels einer Meisterschaft mit einer weltweiten medialen Reichweite zu erreichen, assoziiert mit einem Team, das sich in zwei aufeinander folgenden Saisons als erfolgreich erwiesen hat.

Wenn Sie Gefallen an diesen Fragen und Antworten hatten, dann machen Sie sich auf mehr vom BRC Racing Team gefasst! Halten Sie auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen Ausschau nach dem nächsten Beitrag zu diesem Team.

Schauen Sie sich unser Rückblick-Video zum WTCR-Finale von 2019 an, wo sich das BRC Racing Team in einem spannenden Showdown beim Race of Malaysia seinen zweiten Fahrertitel sicherte.

SHARE:

Immer auf dem Laufenden

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WRC intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken