News


Touring Car Racing

Titeltrio für Veloster N TCR

Kunden dominieren bei der IMSA Michelin Pilot Challenge


Kunden dominieren bei der IMSA Michelin Pilot Challenge

Nachdem unsere Kunden ein sauberes Abräumen von Titeln in der IMSA Michelin Pilot Challenge gesichert haben, feiern wir unsere erste Herstellerauszeichnung mit dem Veloster N TCR.

Das Team Bryan Herta Autosport belegte sowohl in der Fahrer- als auch in der Teamwertung den ersten, zweiten und dritten Platz. In ihrer gerade mal ersten Rennsaison mit unserem Auto errangen Gabby Chaves und Ryan Norman mit ihrem Veloster N TCR mit der Startnummer 33 den Fahrertitel.

Andrew Johns, unser Customer Racing Operations Leader, sagte: „Das war eine sehr erfolgreiche Kampagne für Bryan Herta Autosport und den Veloster N TCR in der IMSA Michelin Pilot Challenge. Nachdem das Team – in Kooperation mit Hyundai USA – im ersten Jahr mit dem Auto zwei Titel holte, steigerte es sein Engagement und wurde mit allen drei Meisterschaften reichlich belohnt.“

Klassenbester
In einer unglaublich dominanten Vorstellung gewann der Veloster N TCR sieben der in der Saison 2020 veranstalteten zehn Rennen. Chaves und Norman waren dreimal siegreich, wobei ihnen ihr Sieg beim vorletzten Lauf in Laguna Seca die Punkteführung fürs Finale verschaffte. Gottsacker und Wilkins sowie Mason Filippi und Michael Lewis erzielten jeweils zwei Siege.

Das Team erfreute sich im Saisonverlauf auch an sechs Doppelsiegen, mit einer Folge von doppelten Podien im Juli und August, die den Veloster N TCR als zu schlagendes Auto positionierte.

Gesteigerte Präsenz
Nach dem Gewinn sowohl des Fahrer- als auch des Teamtitels im Jahr 2019 steigerte Bryan Herta Autosport sein Engagement als unser Kunde in der Serie. Für den Eröffnungslauf in Daytona bauten sie auf drei Veloster N TCR aus, und dann fügten sie einen vierten mit Spencer Brockman und Peter Chase am Steuer hinzu. Eine stetige Saison mit dieser starken Aufstellung verhalf dem Team vor der abschließenden Veranstaltung des Jahres zur Sicherung des Herstellertitels für Hyundai.

Die bewährte Leistung des Veloster N TCR führte zu einer Zunahme unserer Kundenautos in der Serie. Das Team Forty7 Motorsports landete bei seinem ersten Besuch in Sebring auf dem dritten Platz, während Copeland Motorsports auf der Road Atlanta den zweiten Platz einnahm. Das Abschlussrennen des Jahres markierte auch das Debüt von Van der Steur Racing mit dem Veloster N TCR.

„Weitere Teams mit dem Veloster N TCR treten in die Serie ein und holen dank der Leistung des Autos sowie der ihnen zur Verfügung stehenden Unterstützung sehr starke Ergebnisse“, kommentierte Andrew.

SHARE:

Immer auf dem LaufendenSoziale Netzwerke →

Aktuelle TCR News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Verkauf

i20 R5

Interessiert an unserem Hyundai i20 r5?

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken