News


World Touring Car Cup

Kunden für WTCR 2020 vorbereitet

Race of Belgium läutet Saison ein


Race of Belgium läutet Saison ein

Die WTCR wird vom 11. bis 13. September mit dem Race of Belgium seine langersehnte Wiederkehr feiern, bei der vier unserer i30 N TCR den Wettkampf in der Saison 2020 aufnehmen.

Es wird für unsere Kunden BRC Racing Team und Engstler Motorsport ein Sprint zum Finale werden, da der neu aufgelegte Kalender sechs Veranstaltungen in lediglich neun Wochen umfasst.

Nach dem Rennen in Belgien in Zolder wird die WTCR auf dem Nürburgring zum Rennen von Deutschland (24 – 26 September) fahren mit anschließend aufeinanderfolgenden Veranstaltungen in Slovakia (10 – 11 Oktober) und Ungarn (17 – 18 Oktober). Das Rennen von Spanien (31 Oktober – 1 November) und das Rennen von Italien (14 – 15 November) werden die finalen zwei Runden der Saison sein.
.

Andrew Johns, unser Customer Racing Operations Team Leader, sagte: „Das Race of Belgium an diesem Wochenende markiert für alle an der WTCR Beteiligte das Ende einiger stressiger Monate. In dieser Zeit haben wir eng mit unseren Kunden in der Serie gearbeitet, um sicherzustellen, dass sie für den Start in die Wettkampfsaison bestens vorbereitet sind.“

Die Titelverteidigung beginnt
Der amtierende Verteidiger des Fahrertitels, Norbert Michelisz, und der Sieger von 2018, Gabriele Tarquini, werden für BRC Hyundai N LUKOIL Squadra Corse den Platz am Lenkrad einnehmen.

„Als Titelverteidiger muss das Ziel lauten, erneut zu siegen“, sagte Norbert. „Es wird keine leichte Aufgabe sein, aber ich spüre, wie alle motiviert sind, um dieses Ziel zu erreichen, und wir sind gut aufgestellt, um kontinuierlich um Rennsiege und Podien kämpfen zu können.“

Gabriele ergänzte: „Nach dem großartigen Auftakt von 2018 und einer fantastischen Saison 2019 für den i30 N TCR denke ich, dass wir vorn dabei sein werden und wieder versuchen können, Sieger zu werden.“

Das Engstler Hyundai N Liqui Moly Racing Team wird von Nicky Catsburg und Luca Engstler vertreten. „Es ist eine Weile her, seit ich zuletzt mit einem Fronttriebler an den Start ging – das war im Dezember beim Race of Malaysia. Ich kann es kaum erwarten, mit dem Team zu arbeiten und den i30 N TCR zu fahren“, sagte Nicky.

Luca merkte an: „Seit wir wussten, dass wir nach Zolder fahren, habe ich mich stundenlang im Simulator vorbereitet. Ich fühle mich im i30 N TCR sehr wohl und ich kann es kaum erwarten, dass die Saison endlich beginnt.“

„Dank neuer Rennstrecken im Kalender und der Reglementänderung sowie des hohen Wettkampfniveaus in der Serie bin ich sicher, dass die Saison so eng und spannend wie immer sein wird. Ich bin aber auch sicher, dass unsere Kunden mit ihren i30 N TCR an der Spitze sein können und den 2018 und 2019 eingefahrenen Titeln weitere hinzufügen können“, fasste Andrew zusammen.

SHARE:

Immer auf dem LaufendenSoziale Netzwerke →

Folgen Sie uns auf Twitter

Aktuelle WTCR News

Aktuelles Video

Instagram Photos / Story

Dies könnte Sie auch interessieren


Experte werden

WTCR intern

Die FIA World Rally Championship (WRC) ist der unbestrittene Höhepunkt des Sports, bei dem die besten Fahrer der Welt und ihre Beifahrer um Ruhm kämpfen.

Jetzt entdecken

Hinter den Kulissen

HMSG intern

Willkommen zu einem Blick hinter die Kulissen der Hyundai Motorsport GmbH. Hier finden Sie einen kurzen Überblick zu unseren Hauptabteilungen.

Jetzt anschauen

Unsere Geschichte

Was wir tun

Am 19. Dezember 2012 gegründet, ist die Hyundai Motorsport GmbH (HMSG) für Hyundais globale Motorsportaktivitäten verantwortlich.

Jetzt entdecken